top of page

5 Schritte zur Einrichtung einer Photovoltaikanlage

  1. Warum eine PV-Anlage sinnvoll ist

  • Verbrauchscheck: Besonders lohnend bei hohem Verbrauch (> 4000 kWh).

  • Berücksichtigung zukünftiger Anschaffungen (Elektroauto, Wärmepumpe..).

  • Ziel: Eigenproduktion von Strom.

  1.  Dacheignung prüfen

  • Optimale Südausrichtung und minimale Verschattung.

  • Bei Ost-West-Dächern: Freie Flächen auf beiden Seiten.

  • Zustand des Daches (Moos, Feuchtigkeit, Bitumen) und Tragfähigkeit der Balken überprüfen.

  1. Verschattung und ihre Auswirkungen

  • Prinzip des "schwächsten Glieds" bei Reihenschaltung.

  • Verschattung führt zu Wärmeentwicklung und potenziellen Schäden.

  • Weniger, aber optimal platzierte Module für höhere Erträge und längere Lebensdauer.

  1.  Lösungen bei begrenztem Platz und hohem Bedarf

  • Einsatz großer Speicher trotz kleinem Dach.

  • Dynamischer Stromhandel über Strombörsen.

  • Möglichkeit, Speicher günstig zu laden und Strom gewinnbringend zu verkaufen.

  1.  Preisvergleich und Qualität der Komponenten

  • Wichtigkeit der Garantiedauer und des Garantiegebers.

  • Unterschiede zwischen Speichern: Achten auf Ladezyklen und Garantiebedingungen.

  • Berücksichtigung der Lebensdauer und Handwerkerkosten.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page